Hessischer Bildungsserver / Bildungsregion Darmstadt

Mathildenhöhe Darmstadt - ein Weltkulturerbe für den Unterricht

Thema Mathildenhöhe Darmstadt - ein Weltkulturerbe für den Unterricht freigegeben
Inhalt/Beschreibung

Die Mathildenhöhe in Darmstadt war von 1901 bis 1914 weltweit beachtete innovative Stadtbaukunst. Nach jahrzehntelanger Vernachlässigung und schwerwiegenden Eingriffen in die Substanz ist die Mathildenhöhe derzeit auf dem Weg zum Weltkulturerbe. Worin die Bedeutung der Mathildenhöhe heute liegt und weshalb sie sich für den Unterricht in verschiedenen Fächern gut eignet, wollen wir vor Ort erkunden.

Zielgruppe: Lehrkräfte, Interessierte

Seminarleitung: Jörg Harbrecht ist seit 1999 Lehrer an verschiedenen Schulformen. Er studierte die Fächer Kunst und Geschichte nach einer Ausbildung zum Tischler. Daneben hat er Lehrtätigkeiten an verschiedenen Universitäten und macht Stadtführungen für verschiedene Organisationen.

Zu erwerbende Fähigkeiten und Fertigkeiten

Die TN können ihren Schüler/innen die Mathildenhöhe und den Jugendstil nahebringen

Themenbereich Weiterentwicklung des Fachwissens, Didaktik und Methodik der Fächer, kompetenzorientierter Unterricht, Bildungsstandards
Fächer/Berufsfelder Geschichte, Kunst
Zielgruppe(n) Lehrkräfte
Schulform(en) Berufliche Schulen, Gymnasiale Oberst. (inkl. Berufl. Gymn.), Sekundarstufe I
Veranstaltungsart Einzelveranstaltung
Bildungsregion Bildungsregion Darmstadt - Dieburg
Anbieter/Veranstalter
lea gemeinnützige bildungsgesellschaft mbH der GEW Hessen
Dana Lüddemann
Zimmerweg 12
60325 Frankfurt am Main
Fon: 069-97129327 
Fax:  
E-Mail: anmeldung@lea-bildung.de
Hinweis(e) Teilnehmer*innen aus anderen Regionen sind willkommen.
Leitung Dana Lüddemann
Dozentinnen/Dozenten Jörg Harbrecht
Dauer in Halbtagen 1
Zeitraum 12.09.2024 14:30 bis 17:30
Kosten 25.00€
Ort Darmstadt
Veranstaltungsnummer 0209945106
Interne Veranstaltungsnummer SU0575

Die Anmeldung zu dieser Veranstaltung muss über die Seiten der Akkreditierungsstelle erfolgen. Suchen Sie dort bitte nach Ihrer Veranstaltung (Veranstaltungsnummer: 0209945106) und folgen Sie den Anweisungen und Hilfen der Akkreditierungsstelle.

Vielen Dank.