Hessischer Bildungsserver / Bildungsregion Darmstadt

Auf dem Weg zur "Erwachsenenschrift" Anbahnung der Rechtschreibung ab Klasse 1

Thema Auf dem Weg zur "Erwachsenenschrift" Anbahnung der Rechtschreibung ab Klasse 1 freigegeben
Inhalt/Beschreibung

Sie arbeiten (oder möchten dies gerne) in Ihrem 1.Schuljahr mit einer Anlauttabelle und lassen die Kinder von Anfang so schreiben, wie sie hören. Wie geht es weiter, wenn die Kinder lautorientiert schreiben können, also die "alphabetische Strategie" weitgehend beherrschen? An welcher Stelle und wie kann man weitere Rechtschreibstrategien thematisieren? Auf dem Hintergrund eines integrativen (Recht-)Schreibunterrichts, der die Funktion von Schrift und die Rechtschreibung von Anfang an in den Blick nimmt, sollen diese Fragestellungen Ausgangspunkt sein. Es werden Prinzipien des (Recht-)Schreibunterrichts, Kriterien für Material und erprobte Praxisbeispiele gezeigt.Zielgruppe: Lehrkräfte ab Kl. 1Seminarleitung: Stephanie Jurkscheit, Grundschullehrerin und Fortbildnerin für Anfangsunterricht, seit 7 Jahren Klassenführung in der Flexiblen Schuleingangsphase

Zu erwerbende Fähigkeiten und Fertigkeiten

Die TN können integrativen (Recht-)Schreibunterricht vermitteln.

Themenbereich Weiterentwicklung des Fachwissens, Didaktik und Methodik der Fächer, kompetenzorientierter Unterricht, Bildungsstandards
Fächer/Berufsfelder Deutsch
Zielgruppe(n) Lehrkräfte
Schulform(en) Grundschule
Veranstaltungsart Einzelveranstaltung
Bildungsregion Bildungsregion Darmstadt - Dieburg
Anbieter/Veranstalter
lea gemeinnützige bildungsgesellschaft mbH der GEW Hessen
Dr. Carmen Ludwig
Zimmerweg 12
60325 Frankfurt
Fon: 069-97129327 
Fax:  
E-Mail: anmeldung@lea-bildung.de
Hinweis(e) Teilnehmende aus anderen Regionen sind gerne willkommen.
Leitung Dr. Carmen Ludwig
Dozentinnen/Dozenten Stephanie Jurkscheit
Dauer in Halbtagen 1
Zeitraum 31.08.2017 15:00 bis 18:00
Kosten 39.00€
Ort Darmstadt
Veranstaltungsnummer 0158298205
Interne Veranstaltungsnummer N3068

Die Anmeldung zu dieser Veranstaltung muss über die Seiten der Akkreditierungsstelle erfolgen. Suchen Sie dort bitte nach Ihrer Veranstaltung (Veranstaltungsnummer: 0158298205) und folgen Sie den Anweisungen und Hilfen der Akkreditierungsstelle.

Vielen Dank.