Hessischer Bildungsserver / Bildungsregion Darmstadt

Schriftspracherwerb im 2. Schuljahr Lehren und Lernen im Spannungsverhältnis von Förderbedarf, Hochbegabung und Inklusion

Thema Schriftspracherwerb im 2. Schuljahr Lehren und Lernen im Spannungsverhältnis von Förderbedarf, Hochbegabung und Inklusion freigegeben
Inhalt/Beschreibung

Lehrkräfte, die im zweiten Schuljahr oder in der Flexiblen Eingangsstufe unterrichten, sollen befähigt werden, heterogene Voraussetzungen beim Schriftspracherwerb zu berücksichtigen und Methoden der individuellen Förderung im Klassenverband im Hinblick auf Mindest-, Regel- und Expertenstandards zu praktizieren. Themen der Fortbildung: Ziele und Chancen des Unterrichtens in einer sehr heterogenen Lerngruppe; fachdidaktische und lernmethodische Voraussetzungen / Bedingungen; Unterrichtsorganisation / Lernumgebung; Schriftspracherwerb in vier Handlungsfeldern; Methodenkompetenz; fachdidaktische Gestaltung des sprachlichen Anfangsunterrichts in Hinblick auf: Arbeit mit der Anlauttabelle, Einführung von Lauten, Aufgabenformate für das weiterführende Schreiben / erste Rechtschreibstrategien; Elternarbeit.

Zielgruppe: Lehrkräfte, die im zweiten Schuljahr unterrichten

Seminarleitung: Barbara von Ende ist Grundschullehrerin und Fortbildnerin in allen drei Phasen der Lehrerausbildung. Ihre Schwerpunkte sind kompetenzorientierter Schriftspracherwerb, Leseförderung und selbstreflektiertes Lernen.

Zu erwerbende Fähigkeiten und Fertigkeiten

Die TN können die heterogene Voraussetzungen beim Schriftspracherwerb berücksichtigen und Methoden der individuellen Förderung im Klassenverband im Hinblick auf Mindest-, Regel- und Expertenstandards praktizieren.

Themenbereich Weiterentwicklung des Fachwissens, Didaktik und Methodik der Fächer, kompetenzorientierter Unterricht, Bildungsstandards
Fächer/Berufsfelder Deutsch
Zielgruppe(n) Lehrkräfte
Schulform(en) Grundschule
Veranstaltungsart Einzelveranstaltung
Bildungsregion Bildungsregion Darmstadt - Dieburg
Anbieter/Veranstalter
lea gemeinnützige bildungsgesellschaft mbH der GEW Hessen
Dr. Carmen Ludwig
Zimmerweg 12
60325 Frankfurt
Fon: 069-97129327 
Fax:  
E-Mail: anmeldung@lea-bildung.de
Hinweis(e) Teilnehmende aus anderen Regionen sind gerne willkommen.
Leitung Dr. Carmen Ludwig
Dozentinnen/Dozenten Barbara von Ende
Dauer in Halbtagen 2
Zeitraum 10.05.2017 09:30 bis 16:00
Kosten 68,00€
Ort Darmstadt
Veranstaltungsnummer 0147857006
Interne Veranstaltungsnummer N2186

Die Anmeldung zu dieser Veranstaltung muss über die Seiten der Akkreditierungsstelle erfolgen. Suchen Sie dort bitte nach Ihrer Veranstaltung (Veranstaltungsnummer: 0147857006) und folgen Sie den Anweisungen und Hilfen der Akkreditierungsstelle.

Vielen Dank.