Hessischer Bildungsserver / Bildungsregion Darmstadt

Mathematik im Anfangsunterricht

Thema Mathematik im Anfangsunterricht freigegeben
Inhalt/Beschreibung

Auf dem Hintergrund der Entwicklung eines kompetenzorientierten Mathematikunterrichts von Anfang an, möchte das Angebot Mut für einen Unterricht machen, der Kinder experimentieren, forschen und entdecken lässt, der Fragen und Erfahrungen der Kinder in seinen Mittelpunkt stellt, der Kinder individuell anspricht und damit die Heterogenität konstruktiv einbezieht und das Mathebuch als ein Lehrmittel unter mehreren betrachtet, damit jede/r sich ihren/seinen Fähigkeiten entsprechend weiterentwickeln kann.

Seminarleitung: Stephanie Jurkscheit ist Grundschullehrerin und Fortbildnerin, seit 5 Jahren Klassenführung in der Flexiblen Schuleingangsphase.

Zu erwerbende Fähigkeiten und Fertigkeiten

Die Teilnehmer/innen können im Anfangsunterricht in Mathematik ihren Unterricht so gestalten, dass die Kinder experimentieren, forschen und entdecken können.

Medienbildungskompetenzen 4 - Medien und Schulentwicklung
Themenbereich Weiterentwicklung des Fachwissens, Didaktik und Methodik der Fächer, kompetenzorientierter Unterricht, Bildungsstandards
Fächer/Berufsfelder Mathematik
Zielgruppe(n) Lehrkräfte
Schulform(en) Grundschule, Vorklasse/Eingangsstufe
Veranstaltungsart Einzelveranstaltung
Bildungsregion Bildungsregion Darmstadt - Dieburg
Anbieter/Veranstalter
lea gemeinnützige bildungsgesellschaft mbH der GEW Hessen
Dr. Carmen Ludwig
Zimmerweg 12
60325 Frankfurt
Fon: 069-97129327 
Fax:  
E-Mail: anmeldung@lea-bildung.de
Hinweis(e) Teilnehmende aus anderen Regionen sind gerne willkommen.
Leitung Dr. Carmen Ludwig
Dozentinnen/Dozenten Stephanie Jurkscheit
Dauer in Halbtagen 1
Zeitraum 18.04.2017 15:00 bis 18:00
Kosten 49,00€
Ort Darmstadt
Veranstaltungsnummer 0116873812
Interne Veranstaltungsnummer U2025

Die Anmeldung zu dieser Veranstaltung muss über die Seiten der Akkreditierungsstelle erfolgen. Suchen Sie dort bitte nach Ihrer Veranstaltung (Veranstaltungsnummer: 0116873812) und folgen Sie den Anweisungen und Hilfen der Akkreditierungsstelle.

Vielen Dank.